Heimatpreis 2022


Wie sind die genauen Bedingungen?

1. Vorschlagsberechtigt sind alle Bürger/innen mit Wohnsitz in Velen/Ramsdorf und alle Vereine/Institutionen mit Sitz in Velen/Ramsdorf.

2. Als Preisträger können einzelne natürliche Personen, Unternehmen, konkret organisierte Personengruppen oder Vereine vorgeschlagen werden. Diese können sich aber auch selbst bewerben und müssen nicht zwingend durch Dritte vorgeschlagen werden.

3. Preise werden in folgenden drei Kategorien vergeben:

            a) Heimat und Kinder/Jugend

            b) Heimat und Natur

            c) Heimat und soziale Integration

Der Stadtrat entscheidet über die Preisträger. Er kann ein Preisgeld auch nur in einer oder zwei der genannten Kategorien vergeben. Bei besonderer Förderwürdigkeit kann sogar die gesamte Preisgeldsumme in einer Kategorie vergeben werden. Die Preisträger stellen sich anschließend einem Wettbewerb auf Landesebene.

4. Bei der Bewertung der Vorschläge sollen insbesondere folgende Kriterien berücksichtigt werden, auf die daher bei der Bewerbung eingegangen werden sollte:

            - Nachhaltigkeit eines Projekts

            - Einbringung neuer und innovativer Ideen

            - Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts

Bis wann und wo kann man sich bewerben oder jemanden vorschlagen?

Bewerbungsfrist: 19. August 2022

Per E-Mail an: brueggemann@velen.de , oder:

Per Post an: Rathaus Ramsdorf, z.Hd. Dr. Brüggemann, Burgplatz 6, 46342 Velen-Ramsdorf

 

Alle in diesem Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für den Zweck der Abwicklung der Preisverleihung auf Gemeinde- und ggf. Landesebene verwendet.