Osterfeuer sind auch ich diesem Jahr untersagt


Die hohe Infektionsgefahr mit dem Coronavirus und insbesondere die sich nun verbreitenden Virusmutationen verhindern derzeitig Zusammenkünfte mehrerer Personen. § 13 Abs. 1 der Coronaschutzverordnung beinhaltet die Regelung, dass grundsätzlich Versammlungen und Veranstaltungen untersagt sind. Daher sind neben den großen Osterfeuern auch die vielen kleinen Feuer, die teilweise nachbarschaftlich organisiert werden, verboten!

Hinweise zum Verbrennen von Grünabfällen

Bei der Pflege von Gehölzen und Wallhecken fällt meist sogenannter Schlagabraum an. Die genauen Vorschriften für das Verbrennen von Schlagabraum im Gebiet der Stadt Velen finden Sie im Amtsblatt 15/2020 veröffentlicht am 04.09.2020. Hier sind z.B. Mindestabstände, Aufsichtspflichten sowie die geltenden Fristen geregelt.

Ein Abbrennen der Grünabfälle muss mindestens zwei Werktage vor dem vorgesehenen Termin beim Ordnungsamt unter der Tel.-Nr. 02863/926-213 angemeldet werden. Dabei müssen u. a. der genaue Ort und der geplante Zeitpunkt des Feuers genannt werden und auch Angaben zur telefonischen Erreichbarkeit gemeldet werden.

Die Stadt Velen weist eindringlich darauf hin, dass nur die zur Bewachung und Kontrolle des sicheren Abbrennens notwendigen Personen anwesend sein dürfen.

So stimmungsvoll die Osterfeuer auch sind – bitte verzichten Sie in diesem Jahr auf diese schöne Tradition.