Informationen zur Landtagswahl am 15. Mai 2022


Durch Ihre Wahlbenachrichtigung erfahren Sie, in welchem Wahlbezirk Sie wählen dürfen.

Wählen darf, wer

  • am Wahltag Deutscher ist,
  • das 18. Lebensjahr am Wahltag vollendet hat (spätestens am 15.05.2004 geboren),
  • seine Hauptwohnung seit mindestens dem 29.04.2022 (16. Tag vor der Wahl) in Nordrhein-Westfalen hat,
  • nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen ist und
  • ins Wählerverzeichnis der Stadt Velen eingetragen ist.

In das Wählerverzeichnis der Stadt Velen werden automatisch alle Wahlberechtigten eingetragen, die am Sonntag, 03. April 2022 in Velen mit Hauptwohnsitz gemeldet sind.

Wann kommen die Wahlbenachrichtigungen?

In der Zeit vom 04.04.2022 bis spätestens 24.04.2022 erhalten alle Wahlberechtigten den Wahlbenachrichtigungsbrief.

Sie haben bis zum 24.04.2022 keine Wahlbenachrichtigung erhalten?

Dann melden Sie sich bitte unbedingt im Wahlamt. Wir können dann prüfen, ob Sie ins Wählerverzeichnis eingetragen sind und am Wahltag wählen können.

Ab wann ist Briefwahl möglich?

Briefwahl ist erst nach Ostern (ab 19.04.2022) möglich. Vorher stehen noch keine Stimmzettel zur Verfügung. Anträge auf Briefwahl können aber bereits nach Erhalt der Wahlbenachrichtigungen gestellt werden. Wahlschein und Briefwahlunterlagen werden dann nach Ostern übersandt.

Bei Fragen zur Landtagswahl, insbesondere zur Wahlberechtigung und zu den Briefwahlanträgen hilft Ihnen unser Wahlamt gerne weiter.

Ansprechpartner:

Heinz Große-Onnebrink, Tel. 02863 926 213, grosse-onnebrink@velen.de

Annegret Terschluse, Tel. 02863 926 304, terschluse@velen.de