Stadtradeln

Stadtradeln 2022

Auch in diesem Jahr nehmen Velen und Ramsdorf vom 01. Mai bis 21. Mai 2022 an der internationalen Fahrradkampagne "STADTRADELN" teil und radeln für ein gutes Klima.

Jetzt anmelden, lostrampeln und Kilometer sammeln! Auch wenn die Kampagne schon gestartet ist, können Sie sich jederzeit anmelden.

Alle, die in der Stadt Velen wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Jeder Kilometer der innerhalb des 21-tägigen Aktionszeitraums beruflich oder privat mit dem Fahrrad (auch E‑Bikes und Pedelecs zählen dazu) zurückgelegt wird, zählt. Das gilt auch für Radtouren außerhalb von Velen!

 In die Pedale, fertig…LOS!

  • Ziel der Kampagne

    Möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurücklegen für mehr Radförderung, mehr Klimaschutz und mehr Lebensqualität in Velen und Ramsdorf – und letztlich Spaß beim Fahrradfahren haben!

  • Zeitraum

    Der Aktionszeitraum fürs STADTRADELN findet in Velen und Ramsdorf vom 01. Mai bis 21. Mai 2022 statt.

  • Wer kann mitmachen

    Alle, die in Velen und Ramsdorf wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen. 

    Dabei ist es egal, wo die Radkilometer zurückgelegt werden, denn Klimaschutz endet an keiner Stadt- oder Landesgrenze.

    Zugelassen sind alle Fahrzeuge, die im Sinne der StVO als Fahrräder gelten (dazu gehören auch Pedelecs bis 250 Watt).

  • Anmeldung

    Wie kann man mitmachen?

    Einfach auf der Seite STADTRADELN registrieren, einem Team beitreten oder selbst ein Team gründen (mind. 2 Personen) und schon ist man dabei. Alternativ kann dem „Offenen Team“ beigetreten werden.

    Bis einschließlich zum Aktionstag am 21. Mai 2022 können Teams gegründet oder sich einem Team angeschlossen werden.

  • Kilometer erfassen

    Ab dem 01. Mai 2022 kann jeder gefahrene Kilometer (egal wo), der während der dreiwöchigen Aktionszeit mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, online ins km-Buch eingetragen oder direkt über die STADTRADELN-App getrackt werden. Radelnde ohne Internetzugang können der lokalen STADTRADELN-Koordination wöchentlich die Radkilometer per Kilometer-Erfassungsbogen melden.

    Wie detailliert die Kilometer erfasst werden (einzeln, täglich oder maximal jeweils zum Ende einer jeden STADTRADELN-Woche), liegt im Ermessen der Radelnden.

    Für die Teilnehmende gibt es nach dem Aktionszeitraum eine siebentägige Nachtragefrist. Danach sind keine Einträge oder Änderungen mehr möglich!

    (Rad)Wettkämpfe und Trainings auf stationären Fahrrädern sind beim STADTRADELN ausgeschlossen!

    Ab diesem Jahr wird der Wettbewerb innerhalb der Kommune noch spannender. Ob Unternehmen oder Schule, Verwaltung oder Sportverein – Radelnde können Unterteams gründen (z. B. für jede Abteilung oder Klasse) und künftig innerhalb des Hauptteams gegeneinander antreten. Die erradelten Kilometer zählen für das das jeweilige Unterteam und das Hauptteam. Im eingeloggten Bereich lassen sich die Ergebnisse der Unterteams miteinander vergleichen. Im Gesamtwettbewerb treten die Hauptteams geschlossen auf, die Ergebnisse der Unterteams sind auf der Kommunenunterseite nicht sichtbar.

  • Gewinne

    Das Fahrradfahren und Kilometersammeln wird belohnt!

    Die Stadt Velen hofft auf eine rege Teilnahme aller, um dadurch aktiv ein Zeichen für mehr Klimaschutz und mehr Radverkehrsförderung zu setzen.

    Prämiert werden die drei Fahrradaktivsten sowie Teams mit den meisten Radkilometern (absolut).

    Zu gewinnen gibt es attraktive Preise.

  • Über Stadtradeln

    DAS STADTRADELN

    Der internationale Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnis lädt alle Mitglieder der Kommunalparlamente ein, als Vorbild für den Klimaschutz in die Pedale zu treten und sich für eine verstärkte Radverkehrsförderung einzusetzen. Im Team mit Bürger*innen sollen sie möglichst viele Fahrradkilometer für ihre Kommune sammeln. Die Kampagne will Bürger*innen für das Radfahren im Alltag sensibilisieren sowie die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung stärker in die kommunalen Parlamente einbringen. Seit 2017 können auch Städte, Gemeinden und Landkreise außerhalb Deutschlands die Kampagne an 21 zusammenhängenden Tagen zwischen Mai und September durchführen. Es gibt Auszeichnungen und hochwertige Preise zu gewinnen – vor allem aber eine lebenswerte Umwelt mit weniger Verkehrsbelastungen, weniger Abgasen und weniger Lärm. stadtradeln.de


    Das Klima-Bündnis

    Seit mehr als 25 Jahren setzen sich die Mitgliedskommunen des Klima-Bündnis mit ihren indigenen Partnern der Regenwälder für das Weltklima ein. Mit rund 1.700 Mitglieder in über 25 Ländern ist das Klima-Bündnis das weltweit größte Städtenetzwerk, das sich dem Klimaschutz widmet, und das einzige, das konkrete Ziele setzt: Jede Klima-Bündnis-Kommune hat sich verpflichtet, ihre Treibhausgasemissionen alle fünf Jahre um zehn Prozent zu reduzieren. Da sich unser Lebensstil direkt auf besonders bedrohte Völker und Orte dieser Erde auswirkt, verbindet das Klima-Bündnis lokales Handeln mit globaler Verantwortung. klimabuendnis.org