Kleiner Transporter für große Pläne - VeRad

Lastenrad VeRad zum Ausleihen!

Wäre ein Lastenrad eine Alternative zum Auto? Lassen sich Einkäufe und Fahrten mit den Kindern zukünftig mit dem Fahrrad bewältigen? Ein elektrisch betriebenes Lastenrad kostenlos nutzen oder nur mal ausprobieren? Diese Fragen können Velener und Ramsdorfer Bürgerinnen und Bürger künftig leichter entscheiden: Denn ab heute können sie ein weiteres elektrisch betriebenes Lastenfahrrad „VeRad“ in der Tourist-Info des Rathauses Velen kostenlos reservieren, ausleihen und testen. 

Zukünftig soll das Lastenfahrrad am Standort Ramsdorf zur Verfügung stehen. So bekommen sowohl Velener als auch Ramsdorfer einen Einblick in den Einsatz der beliebten E-Fahrräder, die dabei helfen, den Autoverkehr zu reduzieren. 

Passanten fällt das neue Transportmittel der Stadt durch seine unterschiedlichen Farbflächen auf dem Lastenkorb schnell ins Auge. Es erhält den Namen VeRad, da dieser Name die Stadtteile Velen und Ramsdorf (kurz: VeRa) perfekt aufgreift und vereint. Westenergie hat den Kauf durch eine finanzielle Unterstützung möglich gemacht. Heute konnte Bürgermeisterin Dagmar Jeske das nagelneue Rad von Westenergie Kommunalmanagerin Laura Tepaße in Empfang nehmen.

Bei einer Probefahrt testete die Bürgermeisterin die Fahreigenschaften und Möglichkeiten des Rades. „Das neue Rad ersetzt an vielen Stellen das Auto, denn Einkäufe und Erledigungen sind mit dem Lastenrad möglicherweise sogar schneller erledigt. Auch als Kindertaxi ist es bestens geeignet“, stellt Dagmar Jeske fest. „Es würde mich freuen, wenn Velener und Ramsdorfer Bürgerinnen und Bürger immer häufiger das Auto zugunsten eines Lastenrades stehen ließen. Das hilft uns bei der Erfüllung unserer Klimaziele. Daher unterstützen wir Bürgerinnen und Bürger auch beim Kauf eines Lastenfahrrads mit bis zu 1.000 Euro aus unserem städtischen Förderprogramm „VeRa für das Klima“.

Westenergie ist bei Fragen zur Energienutzung, bei Klimaschutz und Nachhaltigkeit langjähriger Partner der Stadt Velen. Das Lastenrad ist ein weiteres Ergebnis dieser Zusammenarbeit. Das VeRad ist ein echter Hingucker. Erst der Akku verrät das Plus an Technik: Touren mit den Kindern oder schweren Lasten sind nun leichter möglich und dank des eingebauten Rückenwinds kein Kraftakt mehr. Bei Regen wird die kostbare Fracht zusätzlich mit einem Regenverdeck geschützt. Die auch „Pedelecs“ genannten Räder erreichen eine maximale Geschwindigkeit von 25 Stundenkilometern und können deshalb ohne Führerschein gefahren werden.


Velener Bürgerinnen und Bürger können sich das E-Lastenrad in den folgenden drei Zeitfenstern leihen:

  • Montag ab 12:00 Uhr - Mittwoch bis 10:00 Uhr 
  • Mittwoch ab 12:00 Uhr - Freitag bis 10:00 Uhr 
  • Freitag ab 12:00 Uhr - Montag bis 10:00 Uhr 

Die Buchung kann persönlich, telefonisch oder per E-Mail erfolgen. Übergabe und die Rückgabe des Lastenrades erfolgen während der Öffnungszeiten der Tourist-Information:

  • Montag – Freitag: 08:30 Uhr - 13:00 Uhr
  • Montag & Dienstag 14:00 Uhr – 17 Uhr 
  • Donnerstag 14:00 – 18:00 Uhr 

Alle Nutzerinnen und Nutzer müssen ihre Kontaktdaten hinterlegen und sich ausweisen.

Keine Mitarbeiter gefunden.